Der Teufel in Trier Das Geheimnis der Porta Nigra Gladiator Valerius Tödliche Intrige
Zur Geschichte...

Wir schreiben das Jahr 367 n. Chr. Der Westen des Römischen Reiches wird immer wieder von germanischen Stammesverbänden angegriffen und geschwächt. Obwohl auf dem Rückzug begriffen, umstreiten immer noch alemannische Horden die Stadt Treveris. Da schickt Kaiser Valentinian den fränkischen Gardetribun Mallobaudes aus mit dem Befehl, die Sicherheit der Stadt wiederherzustellen. Damit Treveris neue Residenz Valentinians werden kann, soll aus den nie fertig gestellten Thermen ein Truppenlager werden. Also kommt Mallobaudes nach Trier, um die Lage zu inspizieren. Doch werden für ihn hier alte Erinnerungen wach:
Er entsinnt sich der Erzählungen seiner Mutter Xantia, des Verrats an seinem Vater Genobaudes und des hinterhältigen Mordes an seinem Freund Silvanus.

Neben der spannenden Geschichte eines Franken in römischen Diensten erfährt der Zuschauer vieles über die mächtigen Thermen und ihr unterirdisches Labyrinth.

Buch und Regie

Buch: Jörg Mayer / Conradin Sturm
Regie: Petra Zwingmann / Johannes Zametzer

Darsteller des Tribun Mallobaudes
(im Wechsel)

Thom Nowotny, Markus Friedmann, Jan Krüger

Hinweis

Wir empfehlen diese Erlebnisführung für Kinder ab ca. 10 Jahren.