Home|Inhalt|Einzelgäste|Gruppen|Bilder|Video|Sponsoren|Links|Porta Nigra
Anfahrt + Parken|Trier-Infos|Reservierung|Gutscheine|Erlebnisbausteine|Weitere Führungen
Der Teufel in TrierDas Geheimnis der Porta NigraGladiator Valerius
Impressum
Zur Geschichte...

Ein Zenturio - im Glanz seiner Paraderüstung - entführt uns in jene Zeit, als Rom die Welt regierte - und der Kaiser in Trier die Geschicke des Imperiums leitete. Plötzlich stehen die Zuschauer inmitten jener ereignisreichen Zeit - und das nicht nur als passive Beobachter!
Spannend, unterhaltsam und humorvoll nimmt uns der Zenturio mit auf eine bewegte Zeitreise. Er entreißt den Mauern der Porta Nigra ihre vielfältigen Geheimnisse: kostbare und rätselhafte, vergnügliche und düstere.
Unversehens erwachen dabei all jene zum Leben, die in diesem Tor ein- und ausgingen: Kaiser und Krieger, Bischöfe und Barbaren, lebendig Eingemauerte und teuflische Dämonen. Und Schritt für Schritt drängt sich der Verdacht auf: Nicht nur die Porta Nigra - auch dieser Zenturio birgt ein großes, überraschendes Geheimnis...

Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Jahrtausende: manchmal gespenstisch, oft vergnüglich - und immer spannend.

Buch und Regie

Alexander Etzel-Ragusa

Darsteller des Zenturios (im Wechsel)

Thom Nowotny, Tim Olrik Stöneberg, Markus Friedmann,
Guillaume Karl, Jan Krüger, Thomas Peters

Hinweis

Wir empfehlen diese Erlebnisführung für Kinder ab ca. 10 Jahren.