Home|Inhalt|Einzelgäste|Gruppen|Bilder|Sponsoren|Links|Kaiserthermen
Anfahrt + Parken|Trier-Infos|Reservierung|Gutscheine|Weitere Führungen
Der Teufel in TrierDas Geheimnis der Porta NigraGladiator ValeriusTödliche IntrigeMARX! LOVE! REVOLUTION!Mythos Gladiator
ImpressumDatenschutzAGB

Buchungs-, Storno- und Zahlungsmodalitäten

Bezahlung der Führung:

Das Honorar kann vor Ort in unserer Informationszentrale an der Porta Nigra beglichen werden (Bar- und Kartenzahlungen möglich). Zahlung auf Rechnung ist nur nach voriger Absprache möglich, die mindestens 2 Tage vor dem vereinbarten Termin der Führung erfolgen sollte. Bei Nicht-EU-Staaten empfehlen wir Barzahlung in der Tourismus und Marketing GmbH (ttm), andernfalls erheben wir eine Gebühr von 15,00 EUR (erhöhte Bankgebühren).

Gruppengröße:

Die maximale Gruppengröße beträgt je nach Format wie folgt:
in der Porta Nigra 50,
im Amphitheater 45,
in den Kaiserthermen 40,
bei "Der Teufel in Trier" 70
bei „Marx!Love!Revolution!“ 35 Personen.
Der Schauspieler ist berechtigt, bei größeren Gruppen den Auftrag abzulehnen. Der Honoraranspruch gilt ab dem vereinbarten Zeitpunkt.

Stornierungsbedingungen:

Kostenlose Stornierungen sind bis 7 Tage vor dem gebuchten Termin möglich. Erfolgt die Stornierung am 6. bis 3. Tag vor dem vereinbarten Termin, werden 50 % des Preises in Rechnung gestellt. Erfolgt die Stornierung ab dem 2. Tag bis 24 Stunden vor dem Termin, so werden 75 % des Preises in Rechnung gestellt. Bei Absage der Erlebnisführung am selben Tag oder wenn die Erlebnisführung nicht storniert wird, werden 100 % des vereinbarten Preises in Rechnung gestellt.

Sonstige wichtige Hinweise:

Wir bitten Sie, 15 Minuten vor Beginn am Treffpunkt zu sein. Der Aufführungsort erfordert Trittsicherheit (für Rollstuhlfahrer leider ungeeignet)!
Foto- und Filmaufnahmen sind während der Erlebnisführung nicht gestattet. Außerdem sind Handys während der Vorstellung bitte auszuschalten.
Lehrern und Gruppenleitern obliegt auch während der Erlebnisführung die Aufsichtspflicht für ihre Gruppe.

Der Schauspieler wartet max. 10 Minuten auf die Gruppe. Er hat das Recht, da es sich um eine Freiluftaufführung handelt, bei unzumutbaren Witterungsbedingungen (z.B. Hagelschlag, Orkan, Starkregen, Schneefall) die Aufführung kurzfristig abzusagen oder zu unterbrechen bzw. bei "Der Teufel in Trier" komplett in den Frankenturm zu verlegen. Bei vollständiger Absage, erhält der Kunde das Honorar vollständig zurück. Weitere Ansprüche bestehen seitens des Kunden gegenüber der ttm nicht.

Die ttm vermittelt die bestellten Leistungen und übernimmt bei entstehenden Schäden wie Unfällen, Verzögerungen oder Auftragsänderungen, die durch Verkehrsballungen, unvorhergesehene Gebäudeschließungen, unzumutbaren Witterungsbedingungen etc. entstehen können, keine Haftung. Des weiterem weisen wir Sie darauf hin, dass die ttm im Falle einer Absage durch Dritte (Schauspieler, Techniker etc. - keine Angabe von Gründen) keine Schadensersatzansprüche und auch keine weiteren Ansprüche übernehmen kann. Der Besteller verpflichtet sich zur Einhaltung seines Auftrages. Er hat keinerlei Anspruch auf weitergehende Leistungen.
Hinweis für die Porta Nigra: Sie betreten bei der Aufführung kühlere Räume, weshalb wir Sie darauf aufmerksam machen, warme Kleidung oder ähnliches mitzunehmen.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben dieser Bestätigung auf ihre Richtigkeit und unterrichten Sie uns umgehend, wenn Sie Abweichungen gegenüber Ihrem Reservierungsauftrag feststellen.